Skip to main content

Nasssauger kaufen – Online wartet eine große Auswahl

info über nasssauger kaufenMan kommt nach Hause oder an den Arbeitsplatz und alles könnte so schön sein, wäre nicht schon wieder der Boden dreckig. Ein sauberer Boden ist die Basis zum Wohlfühlen; egal ob zu Hause oder am Arbeitsplatz. Gut, wenn es ein Gerät gibt, das hier Abhilfe verschaffen kann und das vielseitig einsetzbar ist, so wie der Nasssauger. Wer einen Nasssauger kaufen möchte weiß, daß das Reinigen von Teppichen, Fliesen, Parkett sowie Polstern zum Alltag gehört. Ob trockenen Staub, Flüssigkeiten oder sonstigen Hausschmutz, mit einem Nasssauger ist ein hohes Maß an Hygiene in den eigenen Wänden, Geschäften und Büros gegeben, denn hier befinden sich Saug- und Aufwischfunktion in einem Gerät.


12345
Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium Bissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger Einhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SA Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Modell Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P PremiumBissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & TrockensaugerEinhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SAEinhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 SKärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Watt1300 Watt510 Watt1150 Watt1250 Watt1000 Watt
Tankvolumen30 Liter0.82 Liter30 Liter12 Liter17 Liter
Lautstärke75 dB80 dB74 dB80 dB75 dB
Gewicht9.1 kg7 Kg10 kg3 Kg6 Kg
Ausstattung

Saugschlauch, Filterreinigung,
Ablassschraube

Multi-Oberflächen-Bürstenrolle
Digitale Berührungssteuerungen

3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose,
umfangreiches Zubehör, ECO Power

Fugendüse, Verlängerungsrohr, Teppichdüse

Abnehmbarer Handgriff, Fugendüse

Blasfunktion
Preis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfen


Doch wer einen Nasssauger kaufen möchte, ob für den privaten oder industriellen Bereich, sollte auf einige Faktoren achten. Von welcher Marke, Kärcher oder Einhell oder eine ganz andere? Kleines Modell für ein sauberes Wohnzimmer oder die Hochleistungsvariante für große Flächen und mit oder ohne integrierter Pumpe? Diese und mehr Fragen zu Verbrauch, Kosten und Pflege werden im Folgenden beantwortet.

Damit Sie im Internet-Dschungel nicht auf dubiose oder schlechte Angebote hereinfallen, haben wir Ihnen auf dieser Seite einen umfassenden Kaufratgeber und Nasssauger Vergleich verfasst, der Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Nasssaugers beiseite steht.


Wenn man vor dem Kauf eines Reinigungsgerätes steht, spielt neben dem eigentlichen Einsatzzweck natürlich auch der Anschaffungspreis eine große Rolle. Im Anschaffungspreis liegen Nasssauger zwar höher als herkömmliche Staubsauger, aber durch die effektive Säuberungskraft spart der Nasssauger neben Strom, auch zusätzliche Reinigungsgeräte sowie Reinigungsmittel. Auf diese Weise kommt der Verbraucher am Ende auf eine spürbare Ersparnis trotz höherer Anschaffungskosten und benötigt zudem weniger Zeit zum Säubern. Zusätzlich verhilft der Nasssauger Allergikern zu einer besseren Luftqualität in Räumen, was langfristig ein wichtiger Aspekt für die eigene Gesundheit sein kann.

Wer bei der Hygiene keine Kompromisse eingehen und von den zahlreichen Vorteilen der Nasssauger profitieren möchte, sollte beim Kauf einige Details beachten. Die wichtigsten Punkte für die richtige Kaufentscheidung finden Verbraucher in diesem Ratgeber.


Wie funktioniert ein Nasssauger?

Der Gebrauch eines Nasssaugers erweist sich vor allem dann Funktion Nasssaugerals vorteilhaft, wenn beispielsweise ein Glas Wein umkippt oder der feuchte Polsterreinigungsschaum aus der Couch aufgenommen werden soll. Der klassische Wischmopp hat damit ausgedient, denn ein Nasssauger übernimmt alle Aufgaben des regulären Wischens zuverlässig.

Zur täglichen Bodenreinigung von Fliesen oder Holzböden, muss lediglich Wasser auf dem Boden verteilt werden. Mit dem Nasssauger wird anschließend über die feuchte, nasse Fläche gefahren und das Schmutzwasser unkompliziert aufgesogen. Während bei einem Wischmopp bei jedem Aufwischen Schmutzreste im Gewebe verbleiben und diese wieder zurück auf den Boden getragen werden können, saugt der Nasssauger alles sofort auf und transportiert es sicher in seinen Schmutztank. Zudem muss kein Wischwasser gewechselt oder das Wischtuch ausgewrungen werden. Hier funktioniert alles vollautomatisch und das Ergebnis zeigt sich deutlich sauberer als nach dem Wischen.

Da mit dem Nasssauger vor jedem Wischen auch gesaugt werden kann, erhöht sich hier der Sauberkeitsgrad nochmal zusätzlich. Somit erreichen Verbraucher mit einem Nasssauger ein hohes Reinigungspotenzial mit nur einem Gerät.


Der Unterschied zwischen Nasssauger und herkömmlichem Staubsauger

Ein normaler Staubsauger dient lediglich dazu, trockenen Staub und Schmutz von verschiedenen Bodenbelägen oder mithilfe von Zusatzaufsätzen, auch von Polstern aufzusaugen. Der Nasssauger umfasst diese Leistung ebenfalls, kann aber zusätzlich Flüssigkeiten aufnehmen.

Staubsauger und NasssaugerDer Staubsauger beinhaltet demzufolge nur einen Staubbeutel. Der Nasssauger verfügt je nach Modell, zusätzlich über einen Tank, in den Flüssigkeiten und Schmutzwasser jeder Art aufgesaugt werden können.

Vor allem bei der Reinigung von Flecken und schmutzigen Stoffmaterialien findet das Nassgerät seinen Einsatz.

Das Funktionsprinzip bei beiden Saugerarten basiert auf einem Unterdruck, der das Aufsaugen von trockenem Schmutz und Staub ermöglicht. Dies wird durch den Motor und einem dazugehörigen Gebläse erreicht.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Staubsauger, haben manche Nasssauger zusätzlich einen Separator eingebaut. Hier liegt die Funktionalität in einem Rotieren der eingezogenen Luft, wodurch eine Art Zentrifugierung stattfindet. Durch die schnellen Umdrehungen werden Trockenschmutz und Flüssigkeit im Saugerinneren voneinander getrennt und diese in das jeweilige Schmutzbehältnis weiterleitet.

Es sind auch Nasssauger erhältlich, welche über keinen Separator verfügen. Diese funktionieren auf der Basis der Bindung von Trocken- und Nassschmutz. Hierbei werden alle Schmutzpartikel und Flüssigkeiten gleichzeitig aufgesogen und landen im Wasserbehälter. Ein zusätzlicher Staubbeutel ist hier nicht notwendig.

Im Wasserbehälter werden Schwingungen ausgelöst, welche Trockenschmutz und Staub mit dem Wasser verbindet und dadurch eine feste Masse entstehen lässt.

In der Regel sind Nasssauger ohne Separator günstiger und unterscheiden sich zusätzlich meist durch eine geringere Leistungsstärke. Allerdings muss dies nicht zwingend Einfluss auf die Saugkraft haben, was ein entscheidender Faktor für den Sauberkeitsgrad ist.


Unterschied zwischen Nasssauger und Waschsauger

Zu verwechseln ist der Nasssauger nicht mit dem Waschsauger. Dieser besitzt nochmals eine weitere Funktion, die sich über einen separaten Reinigungsmitteltank erstreckt. Mittels Sprühsystem kann der Waschsauger Flecke aus Stoffen mit entsprechendem Reinigungsmittel sowie Wasser behandeln und im Anschluss das Schmutzwasser aufsaugen. Bei einem Nasssauger muss der nasse Reinigungsvorgang manuell erfolgen. Dazu können beispielsweise Reinigungsschaums oder spezielle Fleckenmittel, in das Material eingearbeitet werden. Im Anschluss wird dann mit dem Nasssaug-Gerät die Feuchtigkeit aus dem Material gesaugt und gleichzeitig damit der Schmutz aufgesogen.

Da keine eigenständige Nassreinigung über dieses Gerät erfolgen kann, liegt der Nasssauger auch preislich in der Regel weit unter dem eines Waschsaugers.

Ansonsten besticht der Nassstaubsauger je nach Modell über eine reguläre, aber leistungsstarke Saugfähigkeit, die normalem Hausstaub, Milben, Tierhaaren, Spinnweben oder Blütenpollen effektiv entgegentritt, um damit für Sauberkeit nicht nur auf Flächen, sondern auch in der Luft zu sorgen.


12345
Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium Bissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger Einhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SA Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Modell Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P PremiumBissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & TrockensaugerEinhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SAEinhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 SKärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Watt1300 Watt510 Watt1150 Watt1250 Watt1000 Watt
Tankvolumen30 Liter0.82 Liter30 Liter12 Liter17 Liter
Lautstärke75 dB80 dB74 dB80 dB75 dB
Gewicht9.1 kg7 Kg10 kg3 Kg6 Kg
Ausstattung

Saugschlauch, Filterreinigung,
Ablassschraube

Multi-Oberflächen-Bürstenrolle
Digitale Berührungssteuerungen

3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose,
umfangreiches Zubehör, ECO Power

Fugendüse, Verlängerungsrohr, Teppichdüse

Abnehmbarer Handgriff, Fugendüse

Blasfunktion
Preis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfen

Einen Nasssauger kaufen: Vor- und Nachteile gegenüber anderen Geräten

 

Vorteile

  • starke Saugkraft
  • Saugt trockene Partikel wie Staub, Krümel oder Tierhaare auf
  • saugt auch Flüssigkeiten und Schmutzwasser problemlos auf
  • Modelle mit Pumpen können auch große Mengen Flüssigkeit abpumpen (beispielsweisen Keller, wenn der unter Wasser steht)
  • gut für Allergiker
  • Nasssauger sind robust und auch für grobe Arbeiten konzipiert
  • Neben der Wohnung auch geeignet für Werkstatt, Garage und Garten
  • Ideal bei Renovierungsarbeiten
  • Kein Staubsaugerbeutel notwendig

Nachteile

  • Um Schimmel vorzubeugen, muss der Nasssauger nach jeder Verwendung gereinigt werden
  • je nach Gerät muss Alltagstauglichkeit speziell bei kleinen Wohnungen bedacht werden
  • Lautstärke (je nach Gerät)

Der Nasssauger für den privaten und gewerblichen Zweck

Für einen Nasssauger Vergleich muss man wissen, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen den Nasssaugern vor allem im Verwendungszweck liegt, der sich auf den privaten sowie gewerblichen Bereich bezieht.

Nasssauger kaufenDer Nasssauger für den privaten Gebrauch ist für die normale Nutzung von Haushalten konzeptioniert worden. Diese weisen in der Regel keine immensen Verschmutzungen auf, wie es zum Beispiel in einem Büro vorkommt, wenn Fußvolk tagein tagaus über die Schwelle tritt oder zig Mitarbeiter tagtäglich Straßenschmutz ins Büro tragen. Die Belastbarkeit eines gewerblich genutzten Nasssaugers liegt dementsprechend deutlich über dem eines normal, privat genutztem Nassstaubsaugers. Aus diesem Grund wurden sogenannte Industriestaubsauger bzw. Industriesauger entwickelt, die einer hohen Belastung standhalten. Damit unterschieden sich diese von den Nassstaubsauger-Modellen zum Privatgebrauch meist in einer spürbar höheren Leistungsfähigkeit und in ihrer Stabilität.

Zudem verfügen zahlreiche Industrie-Nassstaubsauger über spezielle Filtersysteme, welche auch feinste Staubpartikel aus der Luft aufnehmen, die vor allem dort in Räumen zu finden sind, wo viel Bewegung herrscht.

Manche Industriegeräte verfügen zudem über separate Anschlussmöglichkeiten, wie beispielsweise für eine Bohrmaschine. Damit kann der industrielle Nasssauger mit integrierten Steckdosen auch als Stromverlängerung dienen und gleichzeitig zum Beispiel beim Bohren, den Bohrstaub zuverlässig aufsaugen.

Wer ausschließlich einen Nasssauger für die eigene Wohnung oder Haus sucht, dem empfehlen wir auch mal einen Blick auf den Sauger von Bissell zu verwerfen. Der Bissell Nasssauger verfolgt einen deutlich anderes Konzept als die großen Nasssauger von Kärcher und Einhell. Mit diesem kann man tatsächlich Saugen und Wischen in einem Vorgang. Allerdings hat der Bissell Nasssauger dafür in anderen Bereichen Nachteile. Das folgende Video stellte die Saug- und Wischfunktion kurz vor.


Nasssauger Kaufkriterium: die Handlichkeit

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Staubsauger, zeigt sich der Nasssauger in der Regel als das schwerere Gerät, weshalb es meist nicht den normalen Staubsauger vollständig in den Haushalten ersetzt. Da der Nasssauger komplexer ausgestattet ist, ist es wichtig, beim Kauf darauf zu achten, dass es mit leichtgängigen Rollen ausgestattet ist, die sich um ihre eigene Achse drehen können. Auf diese Weise lässt sich der Nasssauger bei Bedarf und vor allem auf kleinem Raum, im Stand um seine eigene Achse drehen. Das wiederum gestaltet ein Manövrieren deutlich einfacher und macht ihn zu einem wahren Multisauger. Manche Geräte weisen keine Rollen auf. Diese lassen sich dann aufgrund ihres meist höheren Gewichts oft nur mit Aufwand in ihrer Position wechseln. Diese Geräte eignen sich besser für das Aufsaugen von beispielsweise Kellerböden nach Überschwemmungen, wo ein Umstellen nur bedingt notwendig ist.

Zudem ist eine einfache Entnahme des Schmutzwassertanks sowie des Reinigungsfilters empfehlenswert. Üblicherweise zeigen sich hier Nasssauger mit großen Schmutzwassertanks meist komplizierter bei der Entnahme. Für den Privathaushalt sind kleinere Auffangbehälter mit eher kleinem Behältervolumen aber meist ausreichend.

Bei industriellen Geräten und beim Reinigen von großen Flächen empfiehlt sich dennoch ein größerer Tank. Dieser erlaubt weniger Unterbrechungen in einem Arbeitsprozess, welche auf dem Entleeren des Schmutzwassertanks beruhen. Hier sollten Kaufinteressenten für sich selbst und ihrem Bedarf entsprechend, vorab entscheiden, ob sie eine eventuell umständlichere Wasserentnahme durch einen größeren Tank in Kauf nehmen möchten.

Ebenfalls sollte eine leichte Umrüstung vom Nass- auf den Trockenbetrieb möglich sein.


Die richtige Saugleistung wählen

Grundsätzlich kann bei der Auswahl der passenden Saugleistung im Privatbereich auf eine niedrigere Saugleistung zurückgegriffen werden, als bei der gewerblichen Nutzung, wo mehr Schmutz und Staub durch Bewegung entsteht.

Als Richtlinie im Privathaushalt dient eine Saugleistung von 1000 Watt. Auf Geräte mit weniger Saugleistung sollte verzichtet werden, wenn gute Reinigungsergebnisse erzielt werden möchten.

Nasssauger mit 2000 Watt bieten bei der Nutzung im Privatbereich vor allem bei Teppichen und Polster eine intensivere Tiefenreinigung. Im gewerblichen Bereich sollte ein Nasssauger nicht unter 2000 Watt aufweisen, um auch über hartnäckige und eingetretene Schmutzpartikeln Herr werden zu können.

Allerdings können 2000 Watt bei empfindlichen Stoffmaterialien unter Umständen zu stark sein. Optimal zeigen sich hier Nasssauger, welche eine Leistungsregulierung besitzen und entweder stufenweise oder stufenlos die Saugleistung einstellbar ist.


Zubehör für Nasssaugergeräte

Zubehör für einen Nasssauger empfiehlt sich vor allem bei bestimmten Polstern, wie beispielsweise bei Fahrzeugsitzen und Polstermöbeln. Durch spezielle Düsenaufsätze können Ritze und Verwinkelungen besser erreicht werden. Besondere Bürstenaufsätze erlauben zusätzlich ein Bearbeiten von Flecken- und Reinigungsmitteln. Für die Teppich- und Polsterreinigung empfiehlt sich ein Autozubehör-Set für das Trocken- und Nasssaugergerät.

Wichtig ist zudem bei dem Angebot von Zubehör, dass auch Ersatzteile für das bevorzugte Gerät erhältlich sind. Geht zum Beispiel der Saugschlauch kaputt oder der Schmutzwassertank bricht, dann ist es vorteilhaft, wenn über den Hersteller auch originale Ersatzteile lieferbar sind, damit kostengünstig der Reinigungssauger wieder seine Arbeit aufnehmen kann.


Reinigung von Nasssaugern

Da ein Nasssauger eine Feuchtzone besitzt, muss dieser regelmäßig gereinigt werden, um Schimmel- und Pilzbildung vorzubeugen.Natürlich lässt sich der Schimmel entfernen, besser ist jedoch mit einem passenden Reiniger es nicht so weit kommen zu lassen. Welche Reinigungsmittel sich dazu eignen, hängt in erster Linie von dem jeweiligen Gerätemodell ab. Manche Modelle sind mit herkömmlichen Reinigungsmitteln zu säubern. Andere Nasssauger benötigen besondere Reinigungsmittel, die speziell für den Gebrauch von Nasssaugern angeboten werden. Genaue Informationen hierzu sind in der Regel in der Bedienungsanleitung nachzulesen oder bei einem Kundenberater nachzufragen. Sollte es doch mal dazu


12345
Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P Premium Bissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & Trockensauger Einhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SA Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Modell Kärcher Mehrzwecksauger WD 6 P PremiumBissell 17132 Crosswave 3-in-1 Nass- & TrockensaugerEinhell Nass Trockensauger TE-VC 2230 SAEinhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 SKärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Watt1300 Watt510 Watt1150 Watt1250 Watt1000 Watt
Tankvolumen30 Liter0.82 Liter30 Liter12 Liter17 Liter
Lautstärke75 dB80 dB74 dB80 dB75 dB
Gewicht9.1 kg7 Kg10 kg3 Kg6 Kg
Ausstattung

Saugschlauch, Filterreinigung,
Ablassschraube

Multi-Oberflächen-Bürstenrolle
Digitale Berührungssteuerungen

3 m Saugschlauch, Geräte-Steckdose,
umfangreiches Zubehör, ECO Power

Fugendüse, Verlängerungsrohr, Teppichdüse

Abnehmbarer Handgriff, Fugendüse

Blasfunktion
Preis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfenPreis bei prüfen


Günstig einen Nasssauger kaufen

Wer nun einen Nasssauger kaufen möchte, findet ein großes Angebot. Grundsätzlich stehenBerechnung Kosten Nasssauger verschiedene Kaufoptionen zur Auswahl. Diese erstrecken sich über den Fachhandel Vorort, den Katalog eines Versandhandels sowie den Internetkauf.

Der Fachhandel Vorort bietet den Vorteil, dass ein Nasssauger persönlich in Augenschein genommen werden kann. Die Beweglichkeit, die Stabilität sowie Handhabung kann direkt überprüft werden. Allerdings bietet dies immer noch keinen Überblick darüber, wie sich ein bestimmtes Gerät im Alltag zu handhaben lässt. Hier muss sich der Kaufinteressent auf die Beratung des Verkäufers verlassen. Das wirkt sich unter anderem meist deutlich auf den Preis auf.

Da das Angebot im Internet extrem höher liegt, als im Fach- oder Versandhandel, können Kaufinteressenten online in der Regel Nasssauger zu deutlich günstigeren Preisen erwerben. Wer sich hier ein wenig Zeit nimmt und sich umfassend für die infrage kommenden Nasssaugergeräte informiert, kann beim Internetkauf bares Geld sparen.


Im Internet risikofrei einen Nasssauger kaufen

Wer günstig einen leistungsstarken Nasssauger kaufen möchte, findet im Internet eine breit gefächerte Auswahl, die für jeden Anspruch das passende Angebot bereithält.

Durch unsere getroffene Vorauswahl, die bereits verschiedene Kriterien für den Nasssauger Kauf berücksichtigt, ist die richtige Entscheidung einfacher zu fällen. Über die detaillierten Produktbeschreibungen können Kaufinteressenten diese Angaben mit den Informationen aus dem Kauf-Ratgeber vergleichen und für sich das geeignetste Modell aussuchen. Durch eine Zoom-Funktion ist eine Nasssauger-Abbildung so zu vergrößern, dass jedes kleinste Detail am Gerät ersichtlich wird.

Zudem bietet der Internetkauf mehr Komfort. In aller Ruhe können Angebote eingesehen werden, ohne von einem Verkäufer zu einem bestimmten Gerät gedrängt zu werden. Optimal ist es zusätzlich, wenn ein Käuferschutz vorhanden ist, der das risikofreie Einkaufen im Internet unterstreicht